Packliste für’s Fahrradcachen

Mit Freude stelle ich fest, dass es immer öfter Geocaching/Fahrrad-Events gibt. Eine schnelle Suche ergab folgende aktuelle und wahrscheinlich nicht vollständige Liste:

  • 4. Rheinisches Frühlingsradeln (GC411R5) by illo, 11. Mai 13, 45km
  • B*A*S*E 2013 (GC45BPM) by F.O.V.U.n.e.V., 25. Mai 13, individuelle Strecke
  • Radtour auf Napoleons Spuren: Grand Canal du Nord (GC39JM9) by kashkash, 26. Mai 13, keine Angabe zur Streckenlänge
  • mortS ned negeG, Nidda goes Main (GC48KNF) by miffilizzi, 26. Mai 13, 20km + individuelle Rückfahrt
  • Grenzpatrouille per Rad #3c (GC4A47B) by Golgafinch, 9. Juni 13, 35km
  • VRT Vogtländische Radel Tour (GC4B36D) by Team ACW, 29. Juni 13, 35km

Aus diesem Anlass publiziere ich hier mal meine Packliste für ganztägiges Fahrradcachen:

Fahrradausstattung

  • Lenkertasche oder eine Packtasche hinten
  • Trinkflasche, gefüllt
  • Reifendruck (4 bar)

Werkzeug (in Lappen eingewickelt)

  • Luftpumpe
  • Flickzeug/Reifenheber
  • Minitool
  • 8er, 10er und 14er Schraubenschlüssel
  • Wechselschraubendreher

Geocaching

  • Navi mit geladenen Akkus und aktueller PQ
  • Cachelistings auf Papier oder paperless
  • Trackables
  • Tauschgegenstände
  • Schreibgeräte (min. 1 Ersatzstift)

Sonstiges Zubehör

  • Fotokamera/Speicherkarte
  • Mobiltelefon, geladen
  • Ersatzakkus
  • Taschenmesser
  • Ladeadapter AAA auf USB

Verpflegung

  • Traubenzucker
  • Obst
  • Belegte Brötchen
  • Apfelschorle

Sonstiges

  • Sonnencreme
  • Mini-Erste-Hilfe-Set
  • Handtuch
  • Geld + EC-Karte (Portemonnaie)

Angelehnt an
http://www.fahrrad-xxl.de/cms/beratung/fahrradreisen-touren/tourenausruestung-packliste/

Ein Gedanke zu “Packliste für’s Fahrradcachen

  1. Sinnvoll ist es auch sich einen Nabendynamo nebst E-Werk von Busch & Müller anzuschaffen und zu montieren. Damit hat man eine voll funktionsfähige „Steckdose“, die 5 Volt für GPS, Eyephone oder andere Anwendungen bringt.
    Auf einer 7 Tage Tour mit Rad hat das hervorragend funktioniert. Man kann damit auch das GPS auf Dauerbeleuchtung des Displays stellen. Den Stromaufwand dazu erledigt man schließlich selbst mit den Beinen…Einfach nur praktisch…http://www.bumm.de/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s