Und sie bewegt sich doch

Vor über einem Jahr gab es auf der Seite des Kölner Fahrradbeauftragten die Meldung, dass die Goltsteinstraße für Radfahrer nun auch gegen die Einbahnstraßenregelung geöffnet wäre.

Diese Maßnahme wurde im Süden jedoch durch die dä*** Verkehrsregelung konterkariert, dass es von Süden über die Pferdmengesstr. nur dem Linienverkehr erlaubt war, den Bayenthalgürtel zu überqueren und die Fahrt über die Goltsteinstr. fortzusetzten. Zweimal habe ich mich mit Fotos der Situation an den Fahrradbeauftragten gewandt (und keine Antwort bekommen) und im März auf der Fahrradmesse Cycolonia mein Anliegen dem VCD und auch nochmal den Mitarbeitern des Fahrradbeauftragten vorgetragen.

Und gestern fiel mir dann auf, dass die bisherige Beschilderung endlich verschwunden war.

Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Anbindung der Goltsteinstr. an die Alteburger Str., dann wäre endlich eine durchgehende Fahrradverbindung vom Kölner Süden in die Innenstadt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s