Cachewolf Workaround 1 (Linux/gpsbabel)

Cachewolf ist eine prima Software, die ich zum Cachen nicht mehr missen möchte. Aber mit meiner Soft- & Hardware-Kombination (Ubuntu/Garmin eTrex h) ist leider nicht alles möglich, was sich die Programmierer ausgedacht haben.
Sobald man neben Cachewolf auch gpsbabel auf dem Rechner einsetzt, sollte es möglich sein, Daten direkt von Cachewolf auf das Garmin-Gerät zu übertragen. Dem scheinen aber die Sicherheitsmechanismen von Linux einen Riegel vorzuschieben, die verhindern, dass ein Programm ein anderes aufrufen kann. Prinzipiell ist das bestimmt auch ein sinnvoller Gedanke, aber hier verhindert er leider eine einfache Handhabung. Dennoch erstellt der Menupunkt Anwendung/Export/zu Garmin trotz Fehlermeldung im Cachewolf-Programmverzeichnis eine Datei temp.loc. Diese Datei lässt sich einfach mit dem Befehl gpsbabel -i geo -f temp.loc -o garmin -F /dev/ttyS0 auf das GPS übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s