Radmelder oder Geographische Partizipationsplattformen als Werkzeuge aktiver Bürgerbeteiligung

Das ist wahrscheinlich der Eintrag mit der bislang längsten Überschrift, aber es klingt auch einfach gut. Im Rahmen seiner Diplom-Arbeit an der LMU München beschäftigt sich Martin Vogl mit einem „Modell einer geographischen Partizipationsplattform als Werkzeug aktiver Bürgerbeteiligung in der Radverkehrsplanung“. D.h. über eine interaktive Internetplattform sollen Bürger die einfache Möglichkeit erhalten, über eigene Beiträge an der Radverkehrsplanung teilzunehmen. Zu diesem Zweck hat er unter radmelder.de eine Demonstrationsplattform ins Netz gestellt.

Ich habe mir das mal für Köln angesehen. Bislang ist dort die U-Bahn-Baustelle auf der Bonner Str. als schlecht gelöste Verkehrsführung (Schikane) und der Bayenthalgürtel als Unfallstelle eingetragen.
In Wien betreiben die Grünen ein ähnliches Projekt, das nach Angaben der Wiener Zeitung gut angenommen würde. „So habe es bei 50.000 Zugriffen auf die Internetseite nahezu 700 Eintragungen gegeben.“
Wie ein Blick auf die Seite der Mülheimer Fahrradgruppe zeigt, würde leider auch Köln genügend Material für eine vergleichbare Anwendung bieten. Dennoch fände ich es sinnvoll, für Köln eine ähnliche Plattform ins Leben zu rufen, um die kommunale Verwaltung auf Gefahrenpunkte hinzuweisen.
[via: Cycleride-Blog]
ksued um 07:57 | Fahrrad
Freitag, 14.03.2008

Kommentare
Um herauszufinden ob,wie und von wem eine solche Anwendung künftig effektiv eingesetzt werden kann, bitte ich Euch um Eure Meinung zu dieser Thematik.

Die zugehörige Online Befragung findet Ihr hier:
http://radmelder.de/limesurvey/index.php?sid=57599&lang=de

Mit Eurer Teilnahme tragt Ihr entscheidend zum Gelingen meiner Untersuchung bei und natürlich seid Ihr auch ganz herzlich eingeladen von dem Tool regen Gebrauch zu machen.
radmelder | 28.03.2008 – 09:49

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s